Newsletter:


[ Account bearbeiten ]

Willkommen auf der Homepage des                                                          

TENNISCLUB FELDKIRCHEN 

    

Liebe Besucher und Vereinsmitglieder!

Wir freuen uns, dass sie die Homepage des TCF besuchen. Schauen sie sich um und informieren sie sich.

 

Tennishalle Tennisschule Anfahrtsplan Impressum Links

 

September 2017

Das neue Reservierungsystem ist online.

Freiplätze oder Hallenplätze online Buchen HIER

 

Mitgliedbeiträge 2017

Tennishalle

online Buchung

 

Kärntner Hallen Landesmeisterschaften in Feldkirchen

Februar 2017

Halle

3 Titel für den TCF

September 2016

TCF Kids und Jugend in Kärnten TOP

Mit 3 Gold 2 Silber und 3 Bronzemedaillen bei den Freilluftmeisterschaften gehören die TCF Kids und Jugendlichen zu den erfolgreichsten in ganz Kärnten.

Gold für Lukas Rohseano u16 Einzel und Doppel

Gold für Felix Pils u14 Doppel und Bronze u14 Einzel

Silber für Thomas Rohseano u11 Einzel

Silber für Sidney Kho u10 Einzel

Bronze für Emma Fink u11 Einzel

Bronze für Costic Alexia u10 Einzel

 

Text

 

August 2016

TCF +45 Senioren sichern sich den Gruppensieg in der Klasse 2D.

Mit 5 Siegen und einem Unentschieden steigen die TCF +45 Senioren 2017 in die 1. Klasse auf. Gratulation!!

 

 

Clubnews - Mitgliedsbeiträge 2016

 

Clubnews 2016

Lukas Rohseano erreicht Karriere High

Oktober 2015

Lukas erreicht am 15. Oktober 2015 mit Rang 2 in der ÖTV u14 Rangliste sein bestes Ranking

 

 

TCF Obmann -

Neuer u14 Nationaltrainer

Feldkirchen - Juli 2015

 

Berichterstattung Situation TCF Freiplätze

Feb. 2015

Kleine Zeitung

 

   

KTV Jugend Masters

Feldkirchen

März 2015

Doppelsieg für die TCF Boys Felix Pils und Lukas Rohseano.  Beide dominierten ihre Bewerbe und holten sich souverän den Titel.

Kleine Zeitung, 25.3.2015

ÖTV Kids Race Masters

Graz

März 2015

Thomas Rohseano holt sich den Vizemeistertitel gegen den Ungarn Lorant Györin. Im Finale verliert Thomas knapp mit 3:4 und 3:4.

Emma Fink übersteht die Vorrunde und spielt sich bis ins 1/4 Finale, wo sie Hannah Stromberger unterliegt.

 

Doppelsieg für TCF Kids beim Heimturnier.

Beim Kids Kat. I Turnier,  der Kids Tour Austria, die am Wochenende in Feldkirchen Station machte konnten sich zwei TCF Spieler in die Siegerlisten eintragen. 40 Kinder aus 7 Bundesländern nahmen am Turnier teil. 

Fink Emma (u10) und Thomas Rohseano (u9) setzten sich in ihren Bewerben durch. Thomas hatte gegen seinen ungarischen Finalgegner hart zu kämpfen und siegte mit 2:4 4:2 10:6. Thomas ist somit in der gesamten Hallensaison seit  21 Spielen ungeschlagen.  

Besonders erfreulich war die Teilnahme von insgesamt 6 Mädchen, die sich teilweise das erste Mal auf nationalem Niveau gemessen haben.  

Weiterer Platzierungen der Feldkirchner Kids: 

  • Sarah Milotti 2. Platz u10 (TC Kräuter)
  • Selin Striednig 3. Platz u10  (TCF)
  • Ema Hrajda 5. Platz u9  (TCF)
  • Michael Harajda 6. Platz u9 (TCF)
  • Vaschauner Alina 7. Platz u9 (TC Kräuter)
  • Costic Alexia 7. Platz u9 (TCF)

 

Internationales Flair beim TCF Matchplay

 

2 Spanische Kids zu besuch in Kärnten.

Mark (12J) und Lee Anne (9J) verbrachten ihren Urlaub nicht nur auf der Piste sondern auch in der Tennishalle.

Foto: TCF Kader und Gäste (li. vorne und re. hinten)

TCF Skitag am 15.2. 2015 am Katschberg

 

 

KTV Jugend und Kids Landesmeisterschaften

Magersdorf - St. Veit 2015

Lukas Rohseano besiegte Max Wieser im u16 Finale der Burschen mit 6:3 5:7 10:4 und holte seinen zweiten Kärntner Jugend Titel.

Sein Bruder Thomas Rohseano siegte im u9 Bewerb souverän.

Ema Harajda (u8) und Nina Plihal (u11) holten den Vizemeistertitel.

Einen Dritten Platz konnte Fink Emma im u11 Bewerb erreichen.

vlnr: Plihal, Lukas R., T. Rohseno

vlnr: u8 Podest LM:

Tagger Lilly, Elias Forcher, Ema Harajda

 

u16 Finalisten:

Lukas Rohseano, Wieser Max mit TL Gündera und Tschrepetz.

Kids Colorball Challenge in Feldkirchen

2014

Das Pilotturnier stellt den Startschuss für ein neues Breitensportkonzept in Kärnten dar.

11 Kinder nahmen an der 3 stündigen Veranstaltung teil. Auf allen Courtgrößen wurde gespielt. Den Abschluss bildete ein Red Court Turnier.